SURVIVOR – (Verkaufsstart: 27.11.2015) – Vom Laufsteg auf die Leinwand: Die erfolgreichsten (Film-)Models

SURVIVOR

survivor

Ab 27. November als DVD, Blu-ray und VoD

Mit: Milla Jovovich („Resident Evil“-Reihe), Pierce Brosnan („James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag“), Dylan McDermott („Olympus Has Fallen“) u.m.
Regie: James McTeigue („V wie Vendetta“)

Zum Film:

Kate Abbott, Top-Agentin der Homeland Security, ist in der US-Botschaft in London stationiert. Dort soll sie Terroristen aufspüren, die versuchen, unerkannt in die USA einzureisen. Als ein maltesischer Staatsbürger beim Versuch, mit gefälschten Papieren einzureisen, ums Leben kommt, schöpft Kate Verdacht. Nachforschungen bringen sie auf die Spur von vier Wissenschaftlern, alle auf explosive Chemikalien spezialisiert, die bereits Visa für die Einreise in die USA beantragt haben. Doch bevor Kate ihre Ermittlungsergebnisse den Behörden mitteilen kann, kommt es zu einem Bombenattentat, dem alle ihre Kollegen zum Opfer fallen. Kates Welt steht Kopf: Als einzige Überlebende wird sie nämlich von den Behörden für den Anschlag verantwortlich gemacht und ist nun selbst zum Abschuss freigeben. Außerdem ist ihr der mysteriöse Auftragskiller „The Watchmaker“ auf den Fersen. Auf der Flucht vor ihren neuen Feinden folgt Kate den Spuren der Terroristen nach New York. Ein Wettlauf gegen die Zeit und um ihr Leben beginnt, als Kate das Ziel für den geplanten Anschlag herausfindet: die Neujahrsfeier auf dem Times Square …

Inspiriert von Klassikern wie „Der Unsichtbare Dritte“ und „Auf der Flucht“ hat „V wie Vendetta“-Regisseur James McTeigue mit SURVIVOR einen höchst actionreichen Spionagethriller geschaffen, in dem Pierce Brosnan („James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag“) und Milla Jovovich („Resident Evil“) als kompromisslose Charaktere überzeugen. Während der spannenden Verfolgungsjagden durch die Londoner Unterwelt gibt auch Dylan McDermott („Olympus Has Fallen“) als Milla Jovovichs Verbündeter eine ebenso gute Figur ab. Das Drehbuch für die in London und Bulgarien gedrehte 20 Mio.-Dollar-Produktion lieferte Philip Shelby („Mechanic: Resurrection“), der bisweilen vorrangig als Buchautor („Der Schlüssel zur Macht“, „Ein Netz aus Träumen“) an Bekanntheit gewonnen hat.

 

Milla Jovovich, die in SURVIVOR (DVD-Start: 27.11.) von Pierce Brosnan gejagt wird, begann ihre Karriere als Model, bevor sie ihr Kinodebüt 1991 in „Rückkehr zur Blauen Lagune“ gab. An der Seite von Bruce Willis als orangehaarige Leeloo in „Das Fünfte Element“ feierte sie sechs Jahre später ihren Durchbruch. Doch sie ist nicht die einzige Frau in Hollywood, die den Laufsteg gegen die Leinwand eintauschte. Wir stellen die erfolgreichsten Models der Traumfabrik vor.

Sharon Stone

Ihr Intimbereich-Blitzer im Erotikthriller „Basic Instinct“ machte Stone über Nacht zum Sexsymbol und weltberühmt. Dabei war der Ausflug ins Filmbusiness erstmal nicht geplant. 1977 zog die damals 19-Jährige aus ihrem Elternhaus im Örtchen Meadville, Pennsylvania in die Metropole New York, um als Model Fuß zu fassen. Aber ausgerechnet Kult-Regisseur Woody Allen verhalf der schönen Blonden keine drei Jahre später zur ersten Kinorolle als „hübsches Mädchen im Zug“ im Film „Stardust Memories“. Darauf folgten bis heute über 80 Engagements in weiteren Filmen und TV-Serien.

Cameron Diaz

Sie war die Mary mit Sperma im Haar, sorgte als trinkfreudige Lehrerin für Lacher und lieh einer grünen Ogar-Prinzessin ihre Stimme. Cameron Diaz ist unglaublich vielfältig – und immer auf der Suche nach Herausforderungen. Bereits im Alter von gerade einmal 16 Jahren zog sie von zu Hause aus und tourte als Model quer um den Globus, darunter Mexiko, Japan und Australien. Der Durchbruch gelang ihr eher zufällig, als sie für einen Part in der Komödie „Die Maske“ vorsprach – und zur eigenen Überraschung den Zuschlag erhielt.

Olga Kurylenko

Es sind diese Geschichten, die zu absurd klingen, als dass sie wirklich wahr sein könnten – doch genau eine solche hat Olga Kurylenko erlebt. Mitten in der Moskauer U-Bahn wird die damals 13-jährige Ukrainerin von einem Model-Scout entdeckt, woraufhin sie nach Paris zieht, Kunst studiert und modelt. Vor rund zehn Jahren folgte mit dem französischen Drama „L’annulaire“ ihr Filmdebüt, das ihr direkt eine Auszeichnung einbrachte – und die Rolle des Bond-Girls im 007-Abenteuer „Ein Quantum Trost“. Was für ein rasanter Aufstieg!

Kate Upton

Noch frischer im Kinogeschäft als Kollegin Kurylenko ist die Amerikanerin Kate Upton, die 2008 ein Model-Casting besuchte und direkt unter Vertrag genommen wurde. Nach Aufträgen unter anderem für die Sports Illustrated Swimsuit Issue war sie 2011 an der Seite von Komiker Ben Stiller in der Actionkomödie „Aushilfsgangster“ zu sehen. Nur wenige Jahre später durfte sie zusammen mit Cameron Diaz und Leslie Mann in „Die Schadenfreundinnen“ ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellen.

Milla Jovovich

Die in Kiew geborene Schauspielerin begann das Modeln im zarten Alter von neun Jahren bei der Agentur Prima. Diverse Platzierungen auf renommierten Zeitschriften-Covern wie der Cosmopolitan und der Elle sowie Kampagnen für Dior, Versace und Armani sind nur einige namhafte Ergebnisse ihrer Model-Karriere. Spätestens seit ihrem furiosen Auftritt als Leeloo in Luc Bessons „Das Fünfte Element“ ist Jovovich aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. Das Gesicht der erfolgreichen „Resident Evil“-Reihe demonstriert nun in SURVIVOR als Top-Agentin Kate Abbott einmal mehr ihre Wandelbarkeit. Bei einer ihrer Ermittlungen kommt es zu einem Bombenattentat, das Kate wie durch ein Wunder überlebt. Doch die Freude währt nicht lange, denn nun wird sie selbst von den Behörden für den Anschlag verantwortlich gemacht – und darüber hinaus vom mysteriösen Auftragskiller „The Watchmaker“ gejagt…

Der actionreiche Spionagethriller SURVIVOR von „V wie Vendetta“-Regisseur James McTeigue, mit Milla Jovovich und Pierce Brosnan in den Hauptrollen, erscheint am 27. November als DVD, Blu-ray und VoD!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.