Rezension: Chicago Med Staffel 1 (29.09.2016)

Chicago Med

med

Mit Oliver Platt, S. Epatha Merkerson, Nick Gehlfuss, Yaya DaCosta, Colin Donnell, Brian Tee, Torrey DeVittound Rachel DiPillo uvm.
Regie: Michael Waxman
Produzent: Diane Frolow Jeff Drayer

Ab 29. 09. 2016 auf Blu-ray und DVD

Unsere Kritik:
Niveau:
Die Serie ist sehr gut, es wird auf die Arbeit geachtet und die Darsteller werden von medizinischem Personal angleitet, damit die Behandlungsabläufe möglichst realitisch wirken. Wie bei allen anderen Serien der Chicago Reihe wird auch hier sehr auf die Details geachtet. Was man auf jeden Fall auch betonen sollte, obwohl sich die Handlungsstränge der Charaktere oft über 3 bald 4 Serien ziehen ist es vollkommen stimmig, was die ganze Chicago-Reihe einfach einzigartig macht.

4 von 5 Sternen

Action:
Aktion gibt es im Krankenhaus immer genug, allerdings beschränkt er sich auf die Fälle im Krankenhaus, was manchen Leuten vielleicht zu wenig sein könnte.

3,5 von 5 Sternen

Spannung:
Der Spannungsbogen baut sich in jeder Folge mit neuen Fällen auf. Außerdem kommt es auch zu spannenden Zusammenhängen die sich oft über alle Serien der  Chicago-Reihe ziehen, was diese Serie wirklich zu etwas besonderem macht.

4 von 5 Sterne

Kameraführung / Filmmusik:
Die Kameraführung ist durchaus gut, wie man es von einer guten Serie erwarten kann. Die Filmmusik ist nicht besonderns erwähnenswert.

3 von 5 Sterne

Darsteller:
Die Darsteller gehen in ihren Rollen auf. Man merkt, dass sich jeder Einzele intensiv mit seiner Rolle auseinander setzt und es liebt diese Rolle  zu übernehmen. Außerdem merkt man, dass sie Stimmung im Team gut ist und die Darsteller sich auch im privaten Leben gut verstehen. Das klinische Personal wurde von gelernten Leuten angeleitet um die Handgriffe zu erlernen und es damit realistischer aussehen zu lassen.

 4 von 5 Sternen

Gesamtpunkte:
4 von 5 Sternen

Filminhalt:

Tragische Notfälle, moralische Zwickmühlen, Liebe, Tod …

im Mikrokosmos des „Chicago Med“ liegt alles ganz nah beieinander.

Die 18 Episoden der ersten Staffel begleiten das Team der modernsten Notfallklinik Chicagos.

Eingeflochten in dieses explosive Umfeld sind die großen und kleinen persönlichen Dramen der Ärzte und Schwestern, Pfleger, Mitarbeiter und Patienten.

Neben Gesichtern, die wir bereits aus anderen „Chicago“- Serien, wie „Chicago Fire“ und „Chicago P.D.“, kennen, führt uns ein hochkarätiges Ensemble durch „Chicago Med“, u. a. Oliver Platt („The Big C“), S. Epatha Merkerson („Law & Order“), Nick Gehlfuss („Shameless“), Yaya DaCosta („The Kids Are All Right“), Colin Donnell („Arrow“), Brian Tee („Jurassic World“), Torrey DeVitto („The Vampire Diaries“) und Rachel DiPillo („Jane The Virgin“).

Alle 18 Episoden auf 5 DVDs!

Episodenübersicht
– Entgleist
– Zwischen Leben und Tod
– Plan B
– Unter Beschuss
– Bösartig
– Blutsbande
– Schicksalsschläge
– Herzenssachen
– Im Zwiespalt
– Lebensgefährlich
– Lebendspende
– Selbstversuch
– Berufung
– Verdacht
– Schweres Erbe
– Unter Beobachtung
– Entzugserscheinungen
– Eine Frage des Timings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.