Gewinnspiel zum Kinostart von: ÜBERFLIEGER – Kleine Vögel, großes Geklapper

flieger1 fliegerposter

Richard ist ein schneidiger junger Bursche mit langem roten Schnabel und eleganten schwarz-weißen Flügeln, der unbeschwert auf seinen anmutigen und starken langen Beinen steht … – so sieht er sich zumindest selbst! In seiner eigenen Beschreibung ähnelt er einem grazilen Storch. Die Wahrheit sieht jedoch ganz anders aus: Denn Richard ist ein kleiner, frecher Spatz, von denen es hierzulande ja gar nicht wenig gibt. Da er von Störchen großgezogen wurde, sieht er in ihnen seine Familie – und seine storchengleiche Sturheit macht es ihm vorerst unmöglich, die Wahrheit zu erkennen …

flieger

Gewinnspielfrage:
Welchem Vogel ähnelt Richard seiner eigenen Beschreibung nach?

Zu gewinnen gibt es diesmal:
2×2 Freikarten für den Film in einem Kino eurer Wahl

Teilnahme:
Bitte immer hier einen Kommentar hinterlassen, auch bei Gewinnspielfragen bei denen wir eine Lösung per Mail benötigen.
Bei Gewinnspielfragen die Lösung an: gewinnspiel@walkofmovies-magazine.com schicken.

(Der Gewinner bekommt von uns eine E-Mail damit wir die Adresse erfahren. (Mailadresse bitte angeben! Diese ist NICHT öffentlich sichtbar!)

NEU: Facebook und TwitterTeilt bitte den Beitrag und liked unsere Seite!
Fürs liken und sharen gibt es eine zusätzliche Chance für den Gewinn! (Achung, nicht vergessen uns zu markieren, damit wir es sehen können!)

Einsendeschluss:
20.05.2017 um 23:59 Uhr
Gewinnspielbedingungen findet ihr unten auf dieser Seite.

Co-Regisseur und Drehbuchautor Reza Memari war übrigens Namensgeber der Hauptfigur von ÜBERFLIEGER – Kleine Vögel, großes Geklapper. Für seinen Spatz wollte er „einen klassischen, großen, nicht niedlichen Namen, der einem nicht unbedingt zu einem kleinen Vogel einfallen würde.“ Er hatte sich „mit dem Mythos Richard Löwenherz beschäftigt. Der Name ist haften geblieben (…) cool, einprägsam – und international.“

Dass Richard übrigens lernen muss, dass er kein großer Storch sein muss, um Großes zu bewirken, beginnt er spätestens zu begreifen, als er sich auf die weite Reise nach Afrika macht und dabei sein sowie das Leben seiner neuen Freunde aufs Spiel setzt …

KURZINHALT

Der verwaiste Spatz Richard wird liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen. Ihm würde nicht im Traum einfallen, dass er selbst kein Storch ist. Als sich seine Eltern und sein Bruder im Herbst für den langen Flug ins warme Afrika rüsten, offenbaren sie ihm die Wahrheit: Ein kleiner Spatz ist nicht geschaffen für eine Reise wie diese und sie müssen ihn schweren Herzens zurücklassen. Für Richard ist das kein Grund, den Kopf in die Federn zu stecken. Auf eigene Faust macht er sich auf den Weg nach Afrika, um allen zu beweisen, dass er doch einer von ihnen ist! Zum Glück kommen ihm dabei Olga, die zu groß geratene Zwergeule und ihr imaginärer Freund Oleg zu Hilfe. Als sie Kiki, einen selbstverliebten Karaoke-Wellensittich mit Höhenangst, aus seinem Käfig befreien, beginnt ein turbulentes Abenteuer, das die drei Überflieger über sich hinauswachsen lässt!

Wie das Abenteuer ausgeht, erfahren wir ab 11. Mai in ÜBERFLIEGER – Kleine Vögel, großes Geklapper

ist eine Produktion von Knudsen & Streuber Medienmanufaktur, Ulysses Filmproduktion, Walking the dog, Mélusine Productions und Den siste skilling. In Ko-Produktion mit Senator Film Produktion, BNP Paribas Fortis Film Finance, Mediefondet Zefyr und Norddeutscher Rundfunk.

Mit der Unterstützung von: Eurimages, Deutscher Filmförderfonds, Filmförderung Hamburg Schleswig- Holstein, Filmförderungsanstalt, Medienboard Berlin- Brandenburg, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kuratorium junger deutscher Film, Tax Shelter of the Belgian Government, Screen Flanders, Luxembourg Film Fund und Norsk Filminstitutt.

Im Verleih von Wild Bunch Germany in Kooperation mit Telepool.

Unter dem internationalen Titel RICHARD THE STORK wurde der Film von GLOBAL SCREEN weltweit bereits in über 40 Territorien verkauft.