DVD-Kritik: MEIN ZIEMLICH KLEINER FREUND

MEIN ZIEMLICH KLEINER FREUND
kleinerfreund Ab
17. Januar 2017 als DVD, Blu-ray und ab 12. Januar als VoD.
Bereits ab 02. Januar 2017 als Early EST erhältlich.

Unsere Kritik:

Niveau:
Der Film lohnt sich. Es ist eine schöne Komödie, die eine Beziehung zwischen zwei ungleichen Partnern beschreibt. Meistens ist der Mann größer als seine Partnerin, aber wie sieht es aus, wenn der Herr im Haus mit 1,36 m deutlich kleiner ist, als seine Frau? Dieses „kleine“ Problem wird in dem Film behandelt. Wie denkt die Öffentlichkeit über solche ungleichen Paare? Wie sieht der Alltag aus? All diese Fragen versucht der Film aus Frankreich aufzugreifen. Die Handlung ist in sich voll und ganz stimmig und geht mit viel Humor an die ganze Sache ran.

4 von 5 Sternen

Action:
Keine Bewertung, da der Film nicht als Actionfilm gedacht ist.
Es ist eine schöne leichte Komödie, die für Familien genauso geeignet ist, wie für Liebespaare. Auf jeden Fall ist sie einen schönen DVD-Abend vorm Fernseher wert.
0 von 0 Sternen

Spannung:
Keine Bewertung.
Im Film geht es nicht darum Spannung zu erzeugen, wie es bei einem Actionfilm verlangt wird. Es geht darum den Zuschauer gut zu unterhalten und das schafft dieser Film von der ersten Minute weg. Einige Witze ziehen sich durch den ganzen Film, was aber auf keinen Fall langweilig wird. Was wir genau damit meinen? Schaut euch den Film an, dann wisst ihr es sofort.
Die Zweifel die Diane immer wieder kommen, ob Alexandre wirklich der richtige Mann für sie ist, halten dem Zuschauer vor Augen, dass oftmals der Eindruck, den man in der Öffentlichkeit haben will im Weg steht um selbst für sich das große Glück zu finden. Manchmal ist es egal, was andere Leute denken, man muss einfach zu dem stehen, was man selbst für richtig hält.
0 von 0 Sterne

Kameraführung / Filmmusik:
Der Schauspieler Jean Dujardin der im Film den 1,36 m großen Alexandre spielt ist eigentlich um die 1,90 m groß. Durch spezielle Kameraführung sah es den ganzen Film über so aus, als wäre der Darsteller deutlich kleiner als seine Spielpartnerin. Die Kameraleistung ist in diesem Film von sehr großer Bedeutung und es ist super gelungen den Zuschauer zu täuschen.
4 von 5 Sterne

Darsteller:
Von Jean Dujardin reicht ein Blick und er zieht den Zuschauer in seinen Bann. Der junge Franzose versteht es perfekt seinen Charme spielen zu lassen und bricht sicherlich nicht nur in Frankreich zahlreiche Frauenherzen. Die Chemie zwischen ihm und seiner Partnerin Virginie Efira stimmt, die Beiden harmonieren perfekt und es macht Spaß den Beiden zuzusehen. Auch die Nebendarsteller wurden passend für die Rollen ausgesucht.
4 von 5 Sternen

Gesamtpunkte:
4 von 5 Sternen

 

Jurybewertung von http://www.fbw-filmbewertung.com:
„MEIN ZIEMLICH KLEINER FREUND erzählt eine anrührende Geschichte, ohne dabei in Kitsch abzugleiten, und behandelt ein ernstes Thema mit viel Humor, ohne seine Protagonisten der Lächerlichkeit auszusetzen…. „ weiterlesen

Inhalt:

Diane (Virginie Efira), Anwältin und Single, erhält eines Abends einen unerwarteten Anruf. Am anderen Ende der Leitung: Alexandre (Jean Dujardin), ein charmanter Architekt, der von ihrem Handy aus anruft, welches sie in einem Restaurant hat liegen lassen. Nach einer kleinen Plänkelei willigt Diane gerne in ein Treffen zur Übergabe ein. Doch die Verabredung nimmt eine so nicht erwartete Wendung. Denn als Diane im Restaurant auf Alexandre trifft, steht vor ihr: ein Winzling, gerade mal knapp 1,40 m groß! Nachdem dieser allerdings so unbeschwert mit seiner „Größe“ umgeht und sie auf die verrücktesten Dates entführt, weicht bei Diane der anfängliche Schock einer großen Sympathie für diesen Mann. Und der Sympathie folgt Liebe. Dianes Umfeld jedoch reagiert konsterniert auf das ungleiche Paar. Und am Ende stellt sich die Frage: Besitzt Diane die Größe, die Skepsis der Umstehenden zu ignorieren und auf ihr Herz zu hören?

Ein kleiner Unterschied und seine großen Folgen: Mit der hinreißenden Liebeskomödie MEIN ZIEMLICH KLEINER FREUND beweist Erfolgsregisseur Laurent Tirard, dass er ein Faible für zierliche Helden hat. Denn auf den kleinen Nick aus der gleichnamigen Bestsellerverfilmung und Asterix aus „Asterix & Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät“ folgt nun Alexandre, der es auf gerade mal 1,36 Meter bringt. Trotzdem bewältigt er seinen Alltag mit bewundernswerter Grandezza. Bis er sich in Diane verliebt, eine schöne Anwältin, die ihn um mehr als nur eine Kopflänge überragt… In den Hauptrollen dieses ungewöhnlichen Paars, das sich auf das größte Abenteuer seines Lebens einlässt, begeistern Frankreichs Kinostar und Oscar®-Preisträger Jean Dujardin („The Artist“, „Monuments Men“) sowie Virginie Efira, die zuletzt mit dem Arthouse-Hit „Birnenkuchen mit Lavendel“ das deutsche Publikum verzauberte. Gemeinsam triumphieren sie gegen die Tücken einer Welt, die viel zu sehr in herkömmlichen Dimensionen denkt, in einer wunderbaren Komödie, die Witz, Romantik und Gefühl, nun ja, ganz groß schreibt.

Website: www.MeinziemlichkleinerFreund.de
Facebook: www.facebook.com/MeinziemlichkleinerFreund