DVD/BluRay: Overdrive seit 10.11.2017 im Handel

OVERDRIVE

mit Scott Eastwood, Freddie Thorp, Ana de Arma u.a.
Produziert von Actionexperte Pierre Morel

ab 10. November 2017 auf DVD und BluRay

Unsere Kritik:
Niveau:
Der Film erinnert sehr stark an die Fast & Furious-Filme. Es geht um schnelle Autos und Action. Auf den ersten Blick wirkt der Film wie eine „billige“ Nachmache der Erfolgsreihe. Eingefleischte Fans, dieser Film-Serie werden sich Overdrive vielleicht nicht ansehen, aber wer offen für neue Ideen in diesem Filmbereich ist, kann mit Overdrive durchaus seinen Spaß haben.
Keine neue Idee, aber ein netter DVD-Abend ist es auf jeden Fall.

3,5 von 5 Sternen

Action:
Wie auch erwartete, bietet der Film einiges an Action. Der Zuschauer bekommt einige rasante Szenen geliefert und kann dabei die einzelnen Luxusautos bestaunen.

3,5 von 5 Sternen

Spannung:
Wie schon gesagt, ist der Film sehr ähnlich aufgebaut wie schon die F&F-Serie. Es ist nichts neues, aber trotzdem spannend. Es lohnt sich also auf jeden Fall sich die DVD zu kaufen und zuhause einen gemütlichen DVD-Abend zu genießen.

3,5 von 5 Sterne

Kameraführung / Filmmusik:
Die Kameraführung ist durchaus gut. Die Filmmusik ist nicht besonderns erwähnenswert.

3 von 5 Sterne

Darsteller:
Die Darsteller sind aus anderen Filmen bekannt und gerade Scott Eastwwod wird sicherlich auch einige Frauen vor die Bildschirme locken. Mit diesem Film werden sie keinen Oscar gewinnen, aber die darstellerische Leistung ist ordentlich.

 3 von 5 Sternen

Gesamtpunkte:
3,5 von 5 Sternen

Diese Crew hat Benzin im Blut! Andrew und Garrett Foster haben ihr Faible für exklusive Sportautos zum Beruf gemacht: Die beiden Brüder sind Meister ihres Fachs und können für ihre Kunden jedes Auto besorgen – überall und jederzeit. Als Autodiebe bewegen sie sich aber auf der illegalen Seite des Gesetzes und haben somit auch mit wenig vertrauenswürdigen Typen zu tun. Als das Team plötzlich zwischen die Fronten zweier verfeindeter Gangster gerät, heißt es anschnallen und hochschalten, denn dieser 90-minütige Trip nimmt kein einziges Mal den Fuß vom Gas!

Produziert von Actionexperte Pierre Morel („96 Hours“, „The Transporter“) und unter der Regie von Antonio Negret, der bereits Serien wie „Arrow“ inszenierte, garantiert OVERDRIVE explosiv-rasante Action mit dem richtigen Schuss Humor. Der Cast überzeugt mit Hollywoods heißesten Nachwuchsdarstellern Scott Eastwood („Snowden“, „Suicide Squad“) und Freddie Thorp („The Head Hunter“). Weibliche Unterstützung bekommen sie von Ana de Arma („Blade Runner 2049“, „War Dogs“) und Gaia Weiss („Vikings“). In weiteren Rollen sind Simon Abkarian („The Cut“) und Clemens Schick („Point Break“, „James Bond 007 – Casino Royale“) zu sehen. Für das Drehbuch zeichnen Michael Brandt und Derek Haas verantwortlich, die bereits mit Kinohits wie „Wanted“ und „2 Fast 2 Furious“ ihr Geschick für Highspeed-Unterhaltung unter Beweis stellten.

Inhalt:
Die beiden Brüder Andrew und Garrett sind als Autodiebe Meister ihres Fachs. Dabei haben sie es aber lediglich auf die ganz exklusiven und hochpreisigen Sammlerstücke abgesehen. Beim Versuch einen Oldtimer zu stehlen, geht jedoch einfach alles schief. Was die beiden nicht wussten: Das Auto gehört dem Gangster Jacomo Morier. Um lebend aus der Sache herauszukommen, sollen sie dem Gangster Boss ein besonderes Auto seines Erzfeindes stehlen. Ein Wettlauf gegen die Zeit mit überraschenden Wendungen und viel Adrenalin beginnt …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.